Vorstellung: TransPeople g.V. und Trans-Ident Erlangen

TransPeople in Erlangen ist die älteste Selbsthilfeorganisation für Transsexuelle in Bayern. Wir sind seit 1990 urkundlich Registriert. Die Gründerin, Leiterin (und Leiderin) war Christine Horrold.

2013 wurde die zwischenzeitlich als „Trans-Ident Erlangen“ benannte Gruppe durch einstimmigen Beschluss aller Mitglieder (einschließlich der Stimme von Liisa S) zurück benannt in TransPeople unter Beibehaltung des Alias Namens für die reine SHG „Trans-Ident Erlangen“
Wir haben auch die reine Selbsthilfegruppe „Trans-Ident Erlangen“ unter dem Dach von TransPeople g.V. zu deren Leiterin ich auch demokratisch gewählt wurde (auch mit der Stimme von Liisa S).

TransPeople g.V. gilt bundesweit als die einzige Selbsthilfeorganisation für Transsexuelle und Intersexuelle mit Expertise.

Entsprechend wurden wir von der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg als Partner auserkoren, Wir arbeiten sehr eng mit dem dortigen Universitätsklinikum zusammen das die größte Spezialambulanz für Transsexualität hat, aber auch mit den Geisteswissenschaftlichen Fakultäten.

Im Sommersemester 2014 landete die Uni einen großen Erfolg mit der Ringvorlesung „Sexuelle Selbstbestimmung und geschlechtliche Vielfalt“. Die einzelnen Vorlesungen waren überladen mit dem Auditorium (nicht nur Studenten).

Wer Zeit hat kann sich ein Video über eine Podiumsdiskussion zum Thema Medizin-ethische Perspektiven auf Trans- und Intersexualität ansehen. Ich finde alleine die Fachinformationen aus diesem Podium sind sehr interessant. Die Video und Audio Aufzeichnungen findet Ihr unter Medizin-ethische Perspektiven auf Trans- und Intersexualität

Damit könnt Ihr Euch auch von unserer Qualifikation überzeugen.

Weiter sind wir als einzige Selbsthilfeorganisation mit Expertise mit zwei Experten im Fachberaterteam der noch amtierenden Bundesregierung und Initiieren solche Sachen wie das jetzt in Kraft getretenen Gesetz zur gleichgeschlechtlichen Ehe.

Wir können Euch schon sagen was mit dem jetzigen TSG geschieht.

Darüber hinaus arbeiten wir mit der Aktion Transsexualismus und Menschenrechte ATME eng zusammen. Wir Berichten auch an die UN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.