Hintergrund der Gruppe „Bundesverband Trans*“

Bei der Vorstellung der geplanten AWMF Richtlinie zu Transsexualität (Geschlechtsvariationen) wurde von den Vertretern der DGfS (Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung) bekanntgegeben, das sie diese Gruppe initiierten und installierten um Kritik oder fachliche Einwände fern zu halten..

Die gleiche Auskunft wurde bei den letzten Fachtagungen der Bundesregierung abgegeben.

Die Mitglieder dieser Suborganisation werden also von den Interessen des DGfS und damit dem Profit streben der Psychiater und Psychologen, sowie der Krankenkassen unterstellt.

Es ist dadurch erwiesen, das die Leiter der Alibi-Organisation nur ihre privaten und kommerziellen Interessen wahrnehmen. Ich bezeichne diese Gruppenleiter einfach als korrupt.

Das Schicksal der vielen Betroffenen scheint diese Leute nicht zu berühren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.