Lebensrettung nach durch Identitätsbetrug verursachtem Selbstmordversuch

Wir wurden Anfang Februar über unsere Notrufnummer 09131- 13 1 13   von einem Krisenfall informiert bei dem die Rettungskräfte wieder keine andere Möglichkeit sahen als uns mit der Person sprechen zu lassen um den Suizidversuch zu vermeiden.

Die Aufnahme des Tatbestandes ergab unmissverständlich das auch diese Person Opfer der Imitation von Trans-Ident   Erlangen durch Personen des  Trans-Ident  e.V.  wurde.

Wir haben auch dieses Opfer des Trans-Ident e.V. nach ihrer  Entlassung aus der Psychiatrie   in unsere Obhut  genommen. Wir fragen  nicht  nach Honoraren.

Wir kommen uns langsam vor wie die Notaufnahme von Trans-Ident e.V. Mitgliedern.

2017-03-03: Treffen von TransPeople g.V. und SHG Trans-Ident Erlangen

Liebe Freunde,

Wir laden Jedermann herzlich zu unserem Gruppentreffen im März 2017
nach Erlangen ein.

Wir sind erstmals seit langer Zeit wieder Im Bürgertreff „Die Villa“!
(Nicht mehr im „Angertreff“)

Termin: 3. März 2017
Beginn: 19 Uhr
Ende: ca. : 21 Uhr
Der Eintritt ist frei

Ort:
Bürgertreff Die Villa
Äußere Brucker Str. 49
91052 Erlangen-Am Anger

http://www.villa-angertreff.de/

„2017-03-03: Treffen von TransPeople g.V. und SHG Trans-Ident Erlangen“ weiterlesen

Fachaustausch „Geschlecht im Recht: gesetzliche Regelungsbedarfe zur Anerkennung und zum Schutz von geschlechtlicher Vielfalt“

Am heutigen Donnerstag, den 2017-02-16 fand das letzte der Fachgespräche der 18. Legislaturperiode des deutschen Bundestages mit der IMAG (Interministerielle Arbeitsgruppe)  unter Federführung des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend statt.

Neben vielen anderen Fachleuten war auch Petra als Vertreterin von Trans-Ident Erlangen und ich als Vertreterin von TransPeople g.V. mit Trans-Ident Erlangen eingeladen und anwesend.

„Fachaustausch „Geschlecht im Recht: gesetzliche Regelungsbedarfe zur Anerkennung und zum Schutz von geschlechtlicher Vielfalt““ weiterlesen